Lebensberatung - Altmann Norbert

Psychosomatik

Der Körper ist die sichtbare Seele, und die Seele ist der unsichtbare Körper. Körper und Seele sind nicht getrennt, sie gehören zusammen. Sie sind Teile des Ganzen. Sie können den Körper akzeptieren, ihn lieben, ihm dankbar sein. Der Körper ist der komplexeste Mechanismus in der gesamten Existenz.

„Die Welt setzt sich in Bewegung, um mich wieder zu finden.“ Diese Erkenntnis eines Klienten möchte ich hier verwenden, um ein erstes Verständnis für Krankheiten und Leiden zu schaffen. Wenn wir verloren gegangen sind, und oft sind wir das schon von Geburt an, sucht sich „das Leben“ Wege um uns, „Die verlorenen Kinder" wieder zu finden. Dabei ist es aber nicht so, dass wenn wir gefunden wurden, geschnappt und dem Leben zurückgegeben werden, nein, es Bedarf der bewussten Aufmerksamkeit und Zustimmung, um den „Ruf des Lebens“ zu hören und ihm zu Folgen.

Leider oder auch zum Glück ist es so, dass wir erst durch intensives Leid wach werden, die Sinne öffnen und die Verbindung zum wahren Leben wieder herstellen und uns damit auf eine tiefere Ebene des bewussten Seins begeben.
Werden wir nicht wach, hat das Leben eine unendliche Geduld, immer wieder bei uns anzuklopfen. Manche benötigen dafür ein Menschenleben und intensives Leid, dieses Klopfen zu vernehmen, manche nehmen es sehr früh wahr. Dies ist nicht besser oder schlechter, im Prinzip ist es für die Unendlichkeit bedeutungslos wann wir das Klopfen wahrnehmen. Wenn Sie dies lesen nehme ich an, dass Sie ein "Klopfen" verspüren und vielleicht unsicher sind und nicht wissen wie Sie diese Türe öffnen.
Eines ist jedoch gewiss, das Leben ist in Ihnen, die Türe auch, alles was Sie nur noch brauchen ist ein Türöffner, ein Portier, ein Rezeptionist der Ihnen hilft, diese Tür in Ihren "inneren Räumen " zu finden - die Tür zum wahren Selbst, zu Ihrer wahren Natur.

>> zum Türöffner